die Ausschreibung

DATUM:
Die Chiemgau Team Trophy (CTT) findet am Sonntag, den 28. Januar 2018 statt. Start in Inzell über Ruhpolding zum Ziel in Reit im Winkl. Der Startschuss fällt für alle Teilnehmer um 9.00 Uhr in Inzell an der Max Aicher Arena.

ANMELDESCHLUSS:
Der Anmeldeschluss zur Chiemgau Team Trophy (CTT) ist am Freitag, 12. Januar 2018 um 23.59 Uhr. Anmeldungen nach Meldeschluss haben keinen Anspruch auf ein Starter- und Finishergeschenk beim CTT 2017.

ABMELDUNG ODER NICHTANTRITT:
Eine Abmeldung ist grundsätzlich nur mit einer abgeschlossenen Rücktrittsversicherung (siehe AGB) möglich.
Nach Abholung der Starterunterlagen und der Aushändigung des Starterpakets ist bei Nichtantritt des Wettkampfes und vor dem Startschuss die Startnummer ohne zusätzliche Aufforderung bei einem der Verantwortlichen, dem Veranstalter selbst abzugeben. Bei Nichteinhaltung und einer darauffolgenden Suchaktion (im Wasser oder zu Lande) durch Sicherheitskräfte trägt der Verursacher die anfallenden Kosten in vollem Umfang.

TEILNEHMER:
Mitlaufen kann im Prinzip jeder: Mitarbeiter von Unternehmen, Behörden, Verbänden, Vereinigungen, Universitäten, medizinischen Einrichtungen, Familien, Vereine aller Art und viele mehr. Es gibt keine Mindestteilnehmerzahl – von der kleinen Ich-AG  bis zum Großkonzern sind alle herzlich willkommen. Im Vordergrund der Veranstaltung stehen der Gemeinschaftsgedanke und das “Dabeisein”.Einzelanmeldungen werden in einem Blind Date Team zusammengefasst. Bitte beachten Sie die AGB / Teilnahmebedingungen!

LANGLAUFSTRECKE:        
Die Strecke führt auf einem ca. 43 Kilometer langen gespurten Kurs von Inzell über Ruhpolding nach Reit im Winkl. Auf der Strecke gibt es Aus- und Einstiegspunkte. Diese können mit den Langlaufski angelaufen und/oder mit dem Shuttlebus überbrückt werden und enden  mit dem Zieleinlauf im Langlaufstadion in Reit im Winkl. Der Veranstalter und der Ausrichter behält sich bei widrigem Wetter oder Schneemangel vor, die Streckenlänge und Streckenführung an die Gegebenheiten anzupassen. Hier der Streckenplan zur CTT als Download.

WERTUNGEN:
Es findet  keine Zeitnahme statt,  die Wertungen  bei der Chiemgau Team Trophy erfolgen ausschließlich in folgenden Kategorien:

•    “Die Fittesten”: Welches Team bringt die meisten Teilnehmer an den Start?
•    “Die Kreativsten”: Welches ist das kreativste und originellste Team?
•    “Das Team mit den meist gelaufen Kilometern.“

Aufteilung erfolgt in Mix-, Damen- und Herren Teams

STARTBERECHTIGT:
Ab dem 16. Lebensjahr.
Bei Jugendlichen unter 18 Jahren ist eine Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten erforderlich. Diese bitte vor der CTT per E-Mail an den Veranstalter senden.

TEILNAHMEGEBÜHR:
Startgebühr ist pro Person
Anmeldung von 15. August 2017 bis 15. November 2017     = 35,00 €
Anmeldung 16. November 2017 bis 12. Januar 2018           = 45,00 €
Nachmeldungen (wenn noch Startplätze vorhanden) ab 13. Januar 2018  bis zum 27. Januar 2018 (19.00 Uhr)  = 55 Euro

ZEITLIMIT
Das Zeitlimit beträgt 7 Stunden für die Gesamtstrecke.
Der Veranstalter behält sich das Recht vor an den Kontrollstellen Sportler aus dem Rennen zu nehmen, die aus gesundheitlichen Gründen, wetterbedingt oder wenn aus der noch zu laufende Strecke das Zeitlimit überschritten wird.

VERWENDUNG DER STARTGEBÜHR:
Die Teilnahmegebühren enthalten folgende Leistungen:

•    Bereitstellen von warmer und kalter Strecken- und Zielverpflegung (5 Streckenpunkte)
•    Große Läuferparty am Vorabend mit Verköstigung
•    Sonderleistungen aus den Gemeinden durch die extra-Karte, Inzell Card plus Reit im Winkl exclusiv Card
•    Nutzung der Max Aicher Arena Inzell, Chiemgau Arena Ruhpolding und Langlaufstadion Reit im Winkl
•    Schlüssel- und Wertgegenstände Service
•    Shuttlebusse für Sportler, Zuschauer und Wechselkleidung
•    Startunterlagen (Armband, Startnummer und Starterinformationen)
•    Starter- und Finishergeschenk
•    Online Urkunde
•    Streckenbesichtigungen
•    Organisation des Wettkampfes
•    Genehmigungsgebühren (Behörden und Verband)
•    Veranstalterhaftpflichtversicherung
•    Abgaben an Feuerwehren, THW und Rettungskräfte
•    Abgaben an Bauhof (Beschilderungssysteme usw.)
•    Abgaben an die helfenden Vereine und Streckenposten
•    Verpflegung von Helfern am Wettkampftag
•    Absperrungssysteme für die Sicherheit beim CTT
•    Streckenmarkierung

URKUNDEN:
Nach der Veranstaltung kann sich jeder Teilnehmer kostenlos seine persönliche Teilnahme-Urkunde unter www.chiemgau-team-trophy.com herunterladen.

STRARTNUMMERN:
Die Startnummer muss von jedem Teilnehmer sichtbar über der Kleidung getragen werden.

KLEIDUNG:
Der Start bei der CTT ist nur mit einer wetterangepassten Bekleidung erlaubt. Jeder Sportler ist hierfür selbst verantwortlich. Die Wechsel- und Wärmekleidung für den Zielbereich in Reit in Winkl muss bis 8.45 Uhr in den dafür vorgesehenen Transport gebracht und mit der Startnummer beschriftet werden.

DUSCHEN UND UMKLEIDEN:
Duschen und Umkleidekabinen stehen in Reit im Winkl nach dem Lauf  zur Verfügung..

ABLAUF UND RAHMENPROGRAMM:

                            • Abholung der Startunterlagen: am Samstag, 27.01.2018 von 16.00 bis 18.00 Uhr und am Sonntag, 28.01.2018 von 7.00 – 8.30 Uhr in Inzell
                            • WARM-UP-Party mit Verköstigung Samstag= 27.01.2018 von= 18.00 bis 21.00 Uhr in Inzell
                            • Start des Chiemgau Team Trophy um 9.00 Uhr am Eventgelände – Max Aicher Arena in Inzell
                            • Zielschluss Ende: 16.00 Uhr im Langlaufstadion in Reit in Winkl
                            • Ehrungen: ab 16.00 Uhr (sofort nach dem eintreffen des letzten Teilnehmers) im Langlaufstadion in Reit in Winkl

BUS-SHUTTLESERVICE:
Es gibt für Sportler und Zuschauer einen Busshuttle zwischen Inzell – Ruhpolding und Reit in Winkl. Dieser gilt als Transport der Teilnehmer und Zuschauer zwischen den Aus- und Wiedereinstiegspunkten nur für Langlaufeventteilnehmer.

Es werden Busse am morgen für die Teilnehmer vor der Chiemgau Team Trophy von Reit im Winkl, über Ruhpolding nach Inzell eingesetzt. Jeder benötigte Sitzplatz muss vorab reserviert werden und wird mit einem Busticket bestätigt. Ohne vorliegendes Busticket ist ein Sitzplatz nicht gesichert. Um ein Busticket zu bekommen eine Email mit Namen und Team an info@wechselszene.com.

Abfahrtsorte und Abfahrtszeiten:

Reit im Winkl
Abfahrtsort: Tourismus Info (Dorfstr. 38, 83242 Reit im Winkl)
Abfahrzeit: 7.15 Uhr

Ruhpolding
Abfahrtsort: Chiemgau Arena – Abfahrtsstelle Biathlon Zentrum / RVO HALTESTELLE (Biathlonzentrum 1, 83324 Ruhpolding)
Abfahrzeit: 7.40 Uhr

Abfahrtsort: Ruhpolding Zentrum (an der Ampel Hauptstr. 75, 83324 Ruhpolding)
Abfahrzeit: 8.00 Uhr

Inzell
Ankunft gegen 8.15 Uhr an der Max Aicher Arena

ANMELDUNG:
Die Anmeldung erfolgt ausschließlich online über das Anmeldetool auf der Chiemgau Team Trophy-Website. Zunächst ist pro Team ein Teamkapitän zu benennen. Der Teamkapitän meldet sein gesamtes Team an. Er ist der Hauptansprechpartner für die organisatorische Abwicklung. Darunter fallen die Erstellung einer Namensliste sowie die Verteilung der Startnummern innerhalb des Teams.


(Klicken Sie auf den Link und es öffnet sich eine Eingabemaske in der Sie Ihr Team bzw. ihre Firma anmelden können. )

Anmeldung Ihrer Chiemgau Team Trophy -Mannschaft:
Bitte beachten: Meldeschluss ist Freitag, 12. Januar 2018. Anmeldungen nach Meldeschluss haben keinen Anspruch auf ein Starter- und Finishergeschenk bei der CTT 2018.

AUSRICHTER:
Wechselszene Sven Hindl GmbH

ONLINE  –  ANMELDUNG:

1. Registrierung
Jede Mannschaft ernennt einen Sprecher, den Teamkapitän. Über Sie als Teamkapitän wird dann die Anmeldung Ihres gesamten Teams abgewickelt.
Sie melden sich online über das Anmeldeformular auf dieser Website www.abavent.de  mit Ihrer Firmenanschrift und den Kontaktdaten des Team Kapitäns an.  Danach können Sie Startplätze und Gutscheine buchen.

2. Buchung
Im nächsten Schritt kann der ernannte Teamkapitän in einer ausgearbeitete CSV Liste zum Download oder in eine Einzelanmeldemöglichkeit die personenbezogenen Daten einpflegen.

Für den Import der Teilnehmerdaten mittels CSV Import müssen Sie folgende Schritte einhalten:

                            • Klicken Sie auf „CSV Vorlage herunterladen“
                            • Öffnen Sie die CSV Vorlage
                            • Nun können Sie hier folgende Daten bequem in die Liste eintragen. Zur Hilfe befinden sich bereits einige Teilnehmerdaten in der Liste. Diese können Sie löschen und durch die Teilnehmerdaten ihres Teams ersetzen. Bitte beachten Sie, dass auch die Daten des Team Kapitäns, sofern dieser mitläuft, hier erfasst werden müssen.
                            • Speichern Sie die Datei als CSV Datei ab.
                            • Anschließend können Sie die CSV Datei importieren. Klicken Sie hierzu auf „Durchsuchen“ und wählen Sie die vorher erstellte CSV Datei. Anschließend klicken Sie bitte auf „Sportler hinzufügen“.
                            • Nun wurden die Teilnehmerdaten importiert. Durch Klick auf „Daten überprüfen“ wird die Vollständigkeit der Teilnehmerdaten geprüft. Sofern Fehler vorherrschen, können Sie diese einfach ändern.
                            • Im Bereich „Daten überprüfen“ können Sie die eingegebenen Daten nochmals einsehen und ggf. ändern. Anschließend müssen Sie die Startplätze bezahlen und können zwischen einigen Zahlungsmitteln wählen.

Nach der Online-Bezahlung erhalten Sie via E-Mail als Einzel- oder Sammelanmeldung eine Teilnahmebestätigung, bei einer  Firmanmeldung eine Rechnung/Zahlungsbestätigung über die von Ihnen angemeldeten Personen.

Der offizielle Meldeschluss ist Freitag, 12. Januar 2018.

Sollte es dennoch zu nachträglichen Änderungen kommen, können diese nur noch vor dem Start des Events mit einer Nachmeldegebühr von 7,50 Euro/Teilnehmer gemeldet werden.

Wichtig: Für die Stornierung eines Startplatzes müssen Sie bei der Online Anmeldung eine Rücktrittsversicherung abgeschlossen haben.
Die Startnummern werden vom Veranstalter gestellt, vergeben und dürfen nicht verändert werden.

Wir halten Datenschutz hoch: Deshalb werden alle Daten nach den gültigen Datenschutzrichtlinien und den Teilnahmebedingungen des CTT aufgenommen und verarbeitet.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung und stehen Ihnen gerne für Fragen und Anregungen unter der E-Mail-Adresse info@wechselszene.com zur Verfügung.

Der Veranstalter/Ausrichter, die Wechselszene Sven Hindl GmbH und angrenzende Gemeinden haften nicht für Unfälle, Diebstähle oder sonstige Schäden. Der Teilnehmer versichert, dass er keine Rechtsansprüche und Forderungen an den Veranstalter, den Ausrichter, die betroffenen Gemeinden und den Freistaat Bayern stellt. Bei höherer Gewalt oder Ausfall des Wettkampfes sind keine Regressansprüche möglich. Der Teilnehmer verpflichtet sich, die Straßenverkehrsordnung einzuhalten. Ein normaler Trainings- und Gesundheitszustand (ärztliche Bestätigung liegt dem Teilnehmer vor) sowie eine Zusatzversicherung wird vorausgesetzt.
Mit der Anmeldung erkennt der Teilnehmer die Wettkampfordnungen und die Rechts- und Verfahrensordnung als für sich verbindlich an.

ZEITLIMIT:
Um einen reibungslosen Ablauf des Langlaufevents nicht nur für Sportler, sondern auch für Anwohner und übrige Verkehrsteilnehmer zu gewährleisten, führen wir nach Vorgabe der Genehmigungsbehörde ein für alle Leistungsstufen angemessenes Zeitlimit ein.
Für die Langlaufstrecke werden folgende Limitzeiten festgesetzt.
Sofern Teilnehmer diese Limitzeiten überschreiten, dürfen sie den Wettkampf nicht fortsetzen. Ebenso werden Teilnehmer, welche die Gesamtlimitzeit bei 7 Stunden verfehlen an den Kontrollpunkten von der Strecke genommen.

Der Veranstalter behält sich das Recht vor an den Kontrollstellen Sportler aus dem Lauf zu nehmen, aus gesundheitlichen Gründen, wetterbedingt oder wenn das Zeitlimit überschritten wird.

ZEITLIMIT

Zeiten Deadline - Langsamsterläufer - Laufzeit 7 Stunden
Strecke 43kmLaufzeitGeschwindigkeit km/h
437:07 Stunden6,04
Streckenzeit max.Durchlaufzeit EndeOrt
Startzeit09:00:00Inzell
Strecke 102:22:0011:22:00 Ruhpolding
Strecke 200:58:0012:20:00Chiemgau Arena
Strecke 301:03:0013:23:00Parkplatz Mittersee
Strecke 400:58:0014:21:00Seegatterl
Strecke 501:46:0016:07:00Reit im Winkl

TEILNAHMEBEDINGUNGEN

WECHSELSZENE TEILNAHMEBEDINGUNGEN

Teilnahmebedingungen zu Wechselszene Sven Hindl GmbH Events

§ 1 Anwendungsbereich/Grundsätzliche Regelungen

Nachfolgende Teilnahmebedingungen regeln das Rechtsverhältnis zwischen dem Teilnehmer und dem Veranstalter. Mit der Anmeldung erkennt der Teilnehmer die Bestimmungen des Veranstalters in ihrer jeweils gültigen Fassung an.

Ihre Einhaltung und Anerkennung ist Grundvoraussetzung für die Teilnahme an der Veranstaltung.

§ 2 Wettkampfordnung

Der Veranstaltung liegen die Wettkampfordnungen des Deutscher Skiverband, sowie die Rechts- und Verfahrensordnung und die Disziplinarordnung zugrunde. Mit der Anmeldung erkennt der Teilnehmer die Wettkampfordnungen und die Bedingungen des Ausrichters gemäß der Ausschreibung als für sich verbindlich an.

Für Jugendliche unter 18 Jahren ist eine von den Eltern unterschriebene erforderlich und vor dem Event vorzulegen.

§ 3 Pflichten des Teilnehmers

Den Hinweisen und Vorgaben des Veranstalters und den Anweisungen der Hilfskräfte ist unbedingt Folge zu leisten. Bei Zuwiderhandlungen, die den ordnungsgemäßen Ablauf der Veranstaltung stören oder die Sicherheit der Teilnehmer gefährden können, ist der Veranstalter berechtigt, den jederzeitigen Ausschluss des betreffenden Teilnehmers vorzunehmen.

Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko. Der Teilnehmer erklärt verbindlich, dass gegen seine Teilnahme keine gesundheitlichen Bedenken bestehen. Der Teilnehmer erklärt, dass er körperlich fit ist, für diesen Wettkampf ausreichend trainiert hat und die Tauglichkeit der Teilnahme durch einen Arzt attestiert worden ist. Der Teilnehmer hat für eine einwandfreie Ausrüstung Sorge zu tragen. Während des ist eine witterungsgerechte Kleidung zu tragen, der den DLV-Bestimmungen entspricht. Dem Teilnehmer ist bekannt, dass die Teilnahme an der Veranstaltung Gefahren in sich birgt und das Risiko ernsthafter Gefahren nicht ausgeschlossen ist.

Der Teilnehmer erklärt sich bereits jetzt einverstanden damit, dass er während des Wettbewerbes auf seine Kosten medizinisch behandelt wird, falls dies bei Auftreten von Verletzungen im Falle eines Unfalles und/oder bei Erkrankungen im Verlaufe des Rennens ratsam sein sollte. Weiterhin erklärt sich der Teilnehmer damit einverstanden, dass er jederzeit von Rettungskräften aus dem Rennen genommen werden kann, falls gesundheitlich bedenkliche Anzeichen erkennbar wären. Sofern eine medizinische Behandlung des Teilnehmers während der Veranstaltung erforderlich wird, erklärt sich der Teilnehmer mit dieser im Voraus einverstanden. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass medizinische Dienstleistungen im Startgeld nicht inbegriffen sind und dem Teilnehmer nach den üblichen ärztlichen Tarifen direkt berechnet werden. Es ist Sache des Teilnehmers, eine ausreichende Versicherungsdeckung für medizinische Behandlung zu besitzen. Eine Haftung des Veranstalters hierfür ist ausgeschlossen.

§ 4 Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt ausschließlich über ein Online-Anmeldeportal im Internet. Die Teilnahmeberechtigung entsteht erst dann, wenn die Organisationsgebühr vollständig dem Konto des Veranstalters gutgeschrieben ist und der Veranstalter die Anmeldung bestätigt hat. Der Veranstalter behält sich das Recht über einen Start des Teilnehmers vor.

Die Bezahlung der Organisationsgebühr erfolgt durch ein Lastschriftverfahren oder Bezahlung mit Kreditkarten. Die Kosten daraus trägt der Teilnehmer. Fehlerhafte Angaben und dadurch entstehende Verwaltungsgebühren gehen zu Lasten des Teilnehmers.

Nach dem Online-Anmeldevorgang bekommt der Teilnehmer seine Meldebestätigung E-Mail zugeschicken. Die Anmeldebestätigung ist zur Abholung der Startunterlagen bei der Startnummernausgabe mitzubringen.

Die Teilnahme ist ein persönliches Recht und nicht übertragbar. Die Startnummer darf nicht auf einen Dritten übertragen werden. Bei Zuwiderhandlung erfolgt Disqualifikation. Die Startunterlagen werden durch den Teamkapitän abgeholt. Tritt ein gemeldeter Teilnehmer nach Abholung der Startunterlagen nicht an und meldet sich nicht beim Veranstalter, Ausrichter oder den Streckenposten ab und es resultiert daraus eine Suchaktion durch Sicherheits- oder Rettungskräfte zu Wasser und zu Land trägt der gemeldete Teilnehmer die Kosten der Suchaktion zu vollen Umfang. Eine Abmeldung zum gemeldeten Event in der Zeit der Meldung bis zur Abholung der Startunterlagen ist nur mit einer abgeschlossenen Rücktrittsversicherung (bei der Zeitnahme Firma) möglich.

§ 5 Startunterlagen

Eine Aushändigung der Startunterlagen erfolgt nur gegen Vorlage der Online-Meldebestätigung. Ist ein Teamkapitän zur persönlichen Abholung seiner Startunterlagen verhindert, so hat er dafür Sorge zu tragen, dass Startunterlagen von einer ausdrücklich von ihm schriftlich bevollmächtigten Person abgeholt werden. Eine Zusendung der Startunterlagen ist nicht möglich.

Die Startnummer darf nicht auf einen Dritten übertragen werden. Bei Zuwiderhandlung erfolgt Disqualifikation. Eine Disqualifikation erfolgt auch, wenn die offizielle Startnummer in irgendeiner Weise verändert, insbesondere der Werbedruck unsichtbar oder unkenntlich gemacht ist.

§ 6 Ausfall/Änderung der Veranstaltung

Der Veranstalter kann die Veranstaltung ändern, zeitlich verzögert starten oder absagen, wenn seiner Meinung nach die Bedingungen am Renntag unsicher sind. Müssen Änderungen der Veranstaltung aufgrund behördlicher Anordnung, höherer Gewalt oder aus Sicherheitsgründen erfolgen oder die Veranstaltung abgesagt werden, so hat der Teilnehmer keinen Anspruch auf Rückerstattung des Startgeldes.

Es besteht auch kein Anspruch auf Ersatz sonstiger Schäden, wie z. B. Fahrtkosten und Kosten der Unterkunft.

§ 7 Haftungsausschluss

Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko.

Die Haftung des Veranstalters und/oder seiner Erfüllung- oder Verrichtungsgehilfen ist, auch gegenüber Dritten, beschränkt auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Ausgenommen von der Haftungsbegrenzung sind Personenschäden (Schäden an Leben, Körper oder Gesundheit einer Person). Die Haftungsbeschränkung erstreckt sich auf die Haftung von Mitarbeitern, Vertreter, Erfüllungsgehilfe und Dritter, deren sich der Veranstalter im Zusammenhang mit der Durchführung der Veranstaltung bedient bzw. mit denen er zu diesem Zweck vertraglich verbunden ist.

Der Veranstalter übernimmt, wie bereits unter § 4 festgehalten, keine Haftung für gesundheitliche Risiken des Teilnehmers im Zusammenhang der Teilnahme an der Veranstaltung.

Der Teilnehmer ist für seine persönlichen Wertgegenstände und die Wettkampfausrüstung (auch Langlaufski und Stöcke usw.) allein verantwortlich. Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für abhanden gekommene Bekleidungsstücke und Ausrüstungsgegenstände des Teilnehmers. Diese sollten daher ausreichend versichert sein. Der Veranstalter übernimmt ausdrücklich auch keine Haftung für selbst oder von ihm beauftragte Dritte für den Teilnehmer unentgeltlich verwahrte Gegenstände. Die Haftung des Veranstalters aus grobem Auswahlverschulden bleibt unberührt.

Dem Teilnehmer ist bewusst, dass es auf der Wettkampfstrecke zu Fahrzeug- und Fußgängerverkehr kommen kann und er die daraus resultierenden Risiken trägt. Es ist die Pflicht des Teilnehmers, sich mit den Wettkampfstrecken und den Ausstiegspunktenn vertraut zu machen. Mit der Teilnahme akzeptiert der Teilnehmer die Strecken/Aussteigspunkte so, wie sie sind. Dem Teilnehmer ist bewusst, dass folgende Gefahren bestehen: Stürze, Gefahr der Kollision mit Fahrzeugen, Fußgängern, anderen Teilnehmern und fest stehenden Gegenständen; Gefahren, die sich aus gefährlichen Oberflächen, Materialversagen und unzureichender Sicherheitsausrüstung ergeben sowie Gefahren durch Zuschauer, Freiwillige oder aber auch durch das Wetter entstehen. Der Teilnehmer wird darauf hingewiesen, dass vorstehende Aufzählung nicht abschließend ist.

Der Teilnehmer ist sich der Gefahren bewusst, die sich aus der Einnahme von Alkohol, Medikamenten und Drogen vor, während und nach der Veranstaltung ergeben und hierdurch sein Beurteilungsvermögen seine sportlichen Fähigkeiten verschlechtert werden können. Der Teilnehmer ist für alle Folgen allein verantwortlich, die sich aus der Einnahme von Alkohol, Drogen und Medikamenten ergeben.

….Der Teilnehmer sorgt selbststängig für Witterungsbedingte richtige Kleidung und ist für alle Folgen allein verantwortlich, die sich aus der gewählten Kleidung ergeben.

§ 8 Doping

Mit seiner Anmeldung erkennt der Teilnehmer die Dopingbestimmungen der NADA sowie die Informationen zum Dopingprogramm in der jeweils gültigen Fassung ausdrücklich als für sich verbindlich an. Es gelten ferner die Blutgrenzwerte des Nationalen Fachverbandes des DTU. Bei Überschreiten der Blutgrenzwerte sowie bei einem Verstoß gegen die Dopingbestimmungen ist der Veranstalter berechtigt, gegen den Teilnehmer ein Startverbot auszusprechen bzw. ihn zu disqualifizieren. Für diese Fälle ist ein Anspruch auf Startgeld, Preisgeld oder sonstige Ansprüche sowie Folgeansprüche ausgeschlossen.

§ 9 Auszeichnungen / Prämien

Jeder Teilnehmer der Wechselszene Events erhält eine Urkunde und Ergebnislisten zum Download über die Website – www.wechselszene.com

Die ausgeschriebenen Ehrungen erhalten Sachpreise.

§ 10 Datenerhebung und Datenverwertung

Der Teilnehmer überträgt mit seiner Anmeldung das Recht an den Veranstalter und erteilt ihm die Erlaubnis, den Namen sowie die im Zusammenhang mit der Teilnahme an der Veranstaltung vom Veranstalter, der vom Veranstalter beauftragten Unternehmen oder den von Medien gemachten Fotos, Filmaufnahmen und Vervielfältigungen sowie Interviews des Teilnehmers ohne Anspruch auf Vergütung uneingeschränkt zu verbreiten und zu veröffentlichen. Bild- und Tonrechte der Veranstaltung liegen ausschließlich beim Veranstalter.

Der Teilnehmer erklärt sich einverstanden damit, dass die bei der Anmeldung angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert und zur Durchführung und Abwicklung der Veranstaltung einschließlich der medizinischen Betreuung verarbeitet werden. Dies gilt auch für die zur Zahlungsabwicklung notwendigen Daten. Mit der Anmeldung willigt der Teilnehmer in die Speicherung der Daten zu diesem Zweck ein.