Chiemgau_Team-Trophy_Zirmbergalm_(Bildquelle Florian Lintz)

Die Zirmbergalm bietet Stärkung nach dem Langlauf-Highlight Chiemgau Arena

Sie wollten schon immer einmal durch das zweitgrößte Biathlon-Stadion Deutschlands laufen? Dort, wo sonst nur Stars auf schnellen Skiern um Treffer und Sekunden kämpfen? Auch das bietet die Chiemgau Team Trophy! Bei Kilometer 20 auf der Strecke wartet der exklusive Durchlauf der Chiemgau Arena auf Sie – ein echtes Highlight. Das gleich darauf noch übertroffen wird: Denn die Zirmbergalm, nur wenige Meter von der weltberühmten Sportstätte entfernt, bietet Ihnen wieder einen Genuss-Punkt der Extraklasse. Auf welche Schmankerl Sie sich freuen dürfen, das verrät uns der Chiemgau Team Trophy Partner im Interview.

Die Zirmbergalm ist die zweite Genuss-Station auf der wunderschönen Strecke der Chiemgau-Team Trophy. Was erwartet die Langläufer dort?

Zur Stärkung für alle Langläufer gibt es bei uns Gnocchi „Carbonara“.

Langlauf-Action kennt ihr nur zu gut. Schließlich befindet sich euer Betrieb direkt neben dem Biathlonzentrum Ruhpolding. Welcher Biathlon-Star saß bei euch schon einmal am Tisch?

Nicht nur einmal, sondern sogar in regelmäßigen Abständen ist der ehemalige Biathlet Fritz Fischer bei uns Stammgast. Mit seinem Biathlon Camp sind wir für ihn der ideale Einkehrort nach einem anstrengenden Tag mit einer seiner Gruppen. Bei den Veranstaltungen, die wir das ganze Jahr über ausrichten, waren natürlich auch andere bekannte Sportler, wie Simon Schempp, Franziska Preuß, Tobias Angerer oder Rosi Mittermaier zu Gast in der Zirmbergalm. Auch besuchen uns viele Biathlon Fanclubs gemeinsam mit ihren Sportlern.

CTT_zirmbergalm2.fw
Nicht jeden Tag kann Chiemgau Team Trophy sein. Was erwartet Gäste an „ganz normalen Tagen“ in der Zirmbergalm?

„Zirmbergalm, eine kulinarische Reise durch die Alpen“, der Name sagt es ja schon fast. Unsere Gäste können bei uns die leckersten Gerichte aus den unterschiedlichsten Alpenregionen, sei es aus Bayern, Österreich, Südtirol oder auch der Schweiz probieren. Ob Kaiserschmarrn, Schweinebraten, Tris oder ein Stück hausgemachter Kuchen, es lohnt sich immer bei uns vorbeizuschauen.

Seid ihr selbst sportlich aktiv? Warum seid ihr bei der CTT dabei?

Ja, wir sind selbst begeisterte Hobby Sportler. Wenn wir nicht gerade in der Zirmbergalm im Einsatz sind, gehen wir gerne Berg, radeln oder joggen eine Runde. Im Winter sind wir auch auf der Loipe unterwegs. Gerade weil wir Sport so wichtig finden, und sich unsere Region dafür ja ideal eignet, möchten wir auch die Idee der CTT tatkräftig unterstützen.

Zur Website der Zirmbergalm.