Ein Gemeinschaftsevent wie die Chiemgau Team Trophy kann noch mehr Schwung in Unternehmen und Vereine bringen. „Keiner muss hier Spitzenleistungen bringen. Sondern einfach nur zusammen in Bewegung zu sein und etwas Neues miteinander zu erleben, reicht dafür schon völlig aus, um den Teamspirit zu fördern“, sagt Firmen-Coach Markus Peter. Die Premiere der Chiemgau Team Trophy ist am 25. Januar 2015 (Sonntag). Der Erlebnislanglauf richtet sich nicht nur an Familien und Freunde, sondern eben auch an Unternehmen, Behörden oder Vereine.

Markus2 -Blog-OFL„Um gemeinsam etwas zu erreichen – egal ob als Verein oder eben als Unternehmen -, muss der ‚Mannschaftsgeist‘ stimmen“, führt Markus Peter aus. Da könne schon eine räumliche Trennung der Mitarbeiter in einer Firma, wie über mehrere Stockwerke verteilte Abteilungen, als „Team-Killer“ ausreichen. So bestehe die Gefahr, dass schnell ein „Wir“ und ein „Die“ entstehe. „Das ist zunächst nicht weiter schlimm, so lange das Gesamtteam auch noch als ein ‚Wir‘ erlebt wird“, sagt der Firmen-Coach weiter. Doch es könne Konkurrenzdenken entstehen – und dem müsse entgegengewirkt werden, um Frust und Motivationslöcher zu vermeiden. „Mit der Chiemgau Team Trophy wird ein Gemeinschaftsevent gestaltet, von dem die Teilnehmer Freude und Lebendigkeit mitnehmen können – in den Alltag und ins Berufsleben“, so der Berater. „Auf diese Weise können wir ein Betriebsklima schaffen, wo wir mit unserer Menschlichkeit glänzen, wo wir uns gerne mit unserer Arbeit identifizieren und wo es Spaß macht, das Unternehmen, für das wir arbeiten, zum Erfolg zu führen.“ Denn der gemeinsame Sport biete eine Möglichkeit, dass Mitarbeiter, Führungskräfte oder Projektleiter miteinander in Bewegung kommen und sich in entspannter Atmosphäre von einer anderen Seite kennenlernen.

066910801-Plakat-hoch„Ohne Zeit- und Leistungsdruck gemeinsam mit Gleichgesinnten die traumhaft schönen Landschaften auf Langlaufski zu genießen – darum geht es bei der Chiemgau Team Trophy“, sagt auch der Schirmherr, Bayerns Innen- und Sportminister Joachim Herrmann. Die Chiemgau Team Trophy ist die erste Langlaufveranstaltung für Teams im klassischen und Skating Stil. Die Strecke führt auf einem etwa 40 Kilometer langen gespurten Kurs von Inzell über Ruhpolding nach Reit im Winkl. Es gibt Aus- und Einstiegspunkte. Diese können mit den Langlaufski angefahren sowie mit dem Shuttlebus überbrückt werden. Bereits am Abend zuvor (Samstag, 24.01.2015) gibt es eine Warm-up-Party mit Verköstigung. Diese ist bei Startgebühr ebenso inbegriffen, wie die Strecken- und Zielverpflegung, der Shuttlebusservice und das Starter- als auch Finisher-Geschenk.

Mehr Informationen zur Chiemgau Team Trophy gibt es hier.