1-feuer_denny_wedekindVom 12. bis 16. Juli 2017 treffen sich in Hof Sportler, Betreuer, Familien und Fans zu den nächsten Landesspielen der Special Olympics Bayern. Zur zehnjährigen Jubiläumsveranstaltung werden 1.500 Sportlerinnen und Sportler mit geistiger Behinderung erwartet.
Wie es sich für solche Spiele gehört, werden sie ganz im olympischen Sinne mit einem Fackellauf angekündigt. Eine der Etappen des Jubiläums-Fackellaufs zu den Special Olympics Landesspielen Bayern 2017 Hof wird Halt bei der Chiemgau Team Trophy am 29. Januar 2017 machen.

Oliver Rabe von der Lebenshilfe Ostallgäu beim Special Olympics Bayern Wintersporttag in Garmisch-Partenkirchen Kaltenbrunn am 18.02.2016_(Bild SOBY)Special Olympics Bayern e.V. ist ein Verein, der 2004 gegründet wurde, und behinderten Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen Sportangebote und Wettbewerbe in 26 Sommer- und Wintersportarten bietet und mittlerweile bei mehr als 50 Veranstaltungen als Organisator oder Kooperationspartner auftritt.
Auch Langlauf gehört zu den angebotenen Sportarten und gerade die Region um Reit im Winkl und Inzell engagieren sich seit Jahren im Bereich des Behindertensports. Im Jahr 2010 fanden in Reit im Winkl beispielsweise die zweiten bayerischen Special Olympics Winterspiele statt. 2015 waren die nationalen Winterspiele zu Gast in Inzell. Im nächsten Jahr wird die Region erneut Gastgeber: 2018 erwartet Reit im Winkl rund 400 aktive Athleten, die in 7 Sportarten antreten werden, zu den fünften Special Olympics Winterspielen Bayern.

Special Olympics Langlaufteam am Start

Philip Roesner (Don Bosco Schule Rottenbuch) beim Special Olympics Bayern Wintersporttag in Kaltenbrunn_(Bild SOBY)Natürlich lassen es sich die Sportler nicht nehmen auch eine Mannschaft zum Genusslanglauf an den Start zu bringen. „Wir freuen uns darüber, dass wir erneut einen Beitrag zur Inklusion leisten können,“ meint Organisator Sven Hindl. „Schon 2015 hatten wir das Team der Lebenshilfe Traunstein zu Gast und alle waren sich einig, dass das Motto der Chiemgau Team Trophy so noch deutlicher wird: Denn die Chiemgau Team Trophy ist ganz einfach Sportvergnügen für Jedermann.“

Die Fackel wird in Reit im Winkl zwischen 12.00 und 13.00 Uhr erwartet und anschließend weiter auf die Reise durch den Freistaat geschickt.

Mehr Informationen zur den Special Olympics  gibt es hier.

Sebastian Philipp (St. Valentinsschule Ruhpolding) beim Special Olympics Bayern Wintersporttag in Reit im Winkl_(Bild SOBY)