Cube, einmalig

„Die Chiemgau Team Trophy ist die perfekte Gelegenheit für ein Teambuilding-Event“, meint Organisator Sven Hindl. Und tatsächlich sah man in den letzten Jahren kleinere und größere Gruppen in Firmen-Teamkleidung auf den Strecken. Eines hatten alle gemeinsam. Der etwas andere Betriebsausflug sah nach viel Spaß aus. „Das besondere an der Chiemgau Team Trophy ist, dass kein Zeitdruck besteht. Man ist zwar aktiv, hat aber Zeit und Puste, sich zu unterhalten, Spaß zu haben, Fotos zu machen, gemeinsam eine Pause einzulegen, oder ein Stück mit dem Shuttle zu überbrücken“, erklärt Hindl.

Im letzten Jahr im noch Team „Syntace & Friends“ unterwegs, waren beispielsweise die Starter der Firma Cube so begeistert, dass sie am 28. Januar mit einer eigenen Mannschaft antreten. Sage und schreibe 48 Team-Mitglieder stehen bereits in der Starterliste. Wir haben uns mit Teamkapitän Sebastian Foerth unterhalten.

Hallo Herr Foerth, 

worauf freuen sie sich besonders, wenn sie an die Chiemgau Team Trophy denken?

Ach da gibt es viele Punkte: Natürlich erstmal aufs Langlaufen in der Natur. Auf top präparierten Loipen, ohne Zeitdruck sein Tempo zu laufen und immer mal wieder an den Verpflegungen und unterwegs auf ein kleines Pläuschchen zu halten, oder doch zu sehen wie fit man ist, und kurz mal Gas zu geben!

Normalerweise ist man bei der Firma Cube eher auf Fahrrädern unterwegs. Wie kamen Sie darauf, sich stattdessen zu einem Langlaufevent zu melden?

CTT-2017-(Wechselszene)-4Naja nur auf Fahrrädern unterwegs stimmt nicht ganz. Natürlich sind wir viel mit dem Rad unterwegs, aber Cube ist ja im Fichtelgebirge beheimatet, und da geht die Langlaufsaison normalerweise von Mitte Dezember bis Mitte März, d.h. wir sind sehr oft im Winter auf den schmalen Brettern zu Trainingszwecken unterwegs. Unser Freund Tom aus dem Chiemgau hat uns dann vor zwei Jahren quasi verhaftet und gemeint: „ So ihr lauft etz da mit!“. Und nach Zwei Jahren bei ihm mit im Team, haben wir uns entschieden, ein eigenes Team zu stellen. Ich persönlich finde das Event ja extrem cool, und habe so versucht möglichst viele Mitarbeiter und Freunde für die Teilnahme zu gewinnen!

Mit 48 gemeldeten Team-Startern gehört das Team Cube & Friends zu einem der größten Teams. Wer findet sich alles in ihrem Team?

Allen voran natürlich Tom, der ja quasi für unsere Teilnahme verantwortlich ist! Dann viele Cube Mitarbeiter, Teamfahrer von uns z.B. Andre Wagenknecht (war Deutscher Meister im Downhill und Enduro auf dem Mountainbike) und viele Freunde. Einige haben jetzt erst für das Event mit dem Langlaufen begonnen!

Teamerlebnis, Schmankerl, tolles Panorama, perfekt präparierte Loipen… was ist ihr Nummer Eins Argument für eine Teilnahme bei der Chiemgau Team Trophy?

Für mich das Teamerlebnis. Ganz klar! Gemeinsam eine doch fordernde Strecke zu bewältigen und sich dann im Ziel abzuklatschen. Da ist man noch stolzer auf seine eigene und die Leistung des ganzen Teams!