Was wäre ein genussreicher Tag ohne passende Musik? – Richtig! Unvollständig. Deshalb sind auch in diesem Jahr wieder Bands und Musik-Acts vor Ort, um für eine gute Stimmung zu sorgen. Im Zielbereich in Reit im Winkl wird Matthias „Hias“ Rasch gemeinsam mit Franz Tonweber aufspielen. Mit Kachong, Gitarre und Gesang sorgt das Duo für musikalische Schmankerl.

Mathias „Hias“ Rasch ist Musiker durch und durch. Seit vielen Jahren steht er mit verschiedenen Bands auf Bühnen im Chiemgau, ganz Deutschland und auch Nachbarländern.

Bildquelle: Acoustic Road, einmalig

Matthias Rasch und Franz Tonweber

Hallo Matthias,
Du warst schon auf zahlreichen Bühnen, mit vielen verschiedenen Musik-Partnern unterwegs. Gibt es Bühnen-Momente, an die Du Dich ganz besonders erinnerst?

Mit unserer großen Austropop-Produktion haben wir 2017 eine Live-DVD im vollbesetzten Circus Krone in München aufgenommen. Das war schon äußerst beeindruckend, ebenso wie die TV-Aufzeichnungen im ZDF Fernsehgarten und beim MDR mit der gleichen Band.

Gemeinsam mit Franz Tonweber, Gitarre und Kachong wirst Du zur Bioteaque Chiemgau Team Trophy im Ziel Musik machen. Auf was dürfen sich Sportler und Gäste freuen?

Es wird einen bunten Mix aus Allem geben, von Oldies bis Aktuell, deutsch, österreichisch und englisch. Da ist bestimmt für jeden etwas dabei.

Du wohnst in Traunwalchen, Dein Bühnen-Partner in Wasserburg. Was mögt ihr an eurer Chiemgauer Heimat besonders?

Zweifelsohne die Landschaft mit allem, was dazu gehört. Für einen leidenschaftlichen Biker und Berg-Geher wie mich, ist das natürlich ein Traum.

Bei der Chiemgau Team Trophy empfangt ihr die Sportler im Ziel in Reit im Winkl. Welche Songs habt ihr im Gepäck?

Das werden wir sehr wahrscheinlich je nach „Situation“ entscheiden. Ich bin mir recht sicher, dass „Es lebe der Sport“ dabei sein wird, genauso wie „Satisfaction“, und wenn der Läufer fit durchs Ziel geht, gern auch Westernhagens „Es geht mir gut“ :-) oder „Ein Kompliment“ von den Sportfreunden Stiller.

Könnt ihr euch denn neben Musik auch für Langlaufen begeistern? Egal, ob selbst aktiv oder passiv bei einem der großen Profi Events?

Mir persönlich hat Langlaufen schon immer gefallen. Ich habe es aber leider bis heute noch nicht geschafft, selbst einmal die Ski anzuschnallen.