Von Ski bis Tri – Zahlreiche Sport-Promis starten bei der Bioteaque Chiemgau Team Trophy

Wenn sich am kommenden Sonntag um 9.00 Uhr ein ausverkauftes Feld am Start der Bioteaque Chiemgau Team Trophy versammelt, mischen sich zahlreiche Sport-Promis unter die Langläufer. Ehemalige Champions, aber auch aktive Profisportler. Weltmeister, Olympiateilnehmer, Deutsche Meister. Triathleten, Langläufer, Biathleten, Skiläufer.

Auch Biathletin Maren Hammerschmidt ist gemeldet. „Da ich in dieser Saison leider durch meine Verletzung ausfalle, habe ich das erste Mal überhaupt Zeit, an der Bioteaque Chiemgau Team Trophy teilzunehmen. Zudem ist der Lauf als Belastungsprobe für meinen Fuß gedacht,“ erzählt die Staffel-Weltmeisterin. Seit kurz vor Weihnachten steht sie nach überstandener OP und Genesungsphase wieder auf den Skiern. Ihr Ziel: Bald wieder in den Wettkampfzirkus zurückzukehren. „Davor freue mich sehr auf die Chiemgau Team Trophy. Im Team an den Start zu gehen, ist zudem ein schönes Erlebnis mit Freunden!

Schirmherrin Katrin Lang ist auch dieses Jahr dabei!

Gemeinsam eine gute Zeit haben – mit diesem Vorsatz schnallen am 27. Januar viele ihre Skier an. Biathlon-Legende Fritz Fischer ebenso, wie der ehemalige Biathlon Europameister Christoph Knie. Olympiateilnehmer im Skicross, Tommy Fischer, ebenso wie Paralympics Goldmedaillengewinner Gerd Schönfelder.

Dass nicht nur Biathleten, Langläufer und Skifahrer die weiße Pracht zu schätzen wissen, zeigt die lange Liste an Triathleten. Mit Julian Erhardt und Frederik Funk nutzen zwei erfolgreiche Nachwuchstriathleten den Langlaufevent zum Training. Der dreifache Europameister Michael Raelert trifft sich mit alten Bekannten: Dem einzigen deutschen Triathlon Weltmeister über die olympische Distanz, Daniel Unger, der aus Ulm anreist. Olympiateilnehmer Maik Petzold kommt mit seinem Vater Reinhold Petzold. Die Leidenschaft für den Ausdauersport liegt auch hier in der Familie: Er ist Mastersweiltmeister im Triathlon.

Auch zwei Ex-Profi-Radfahrer sind gemeldet. Andre Wagenknecht, mehrfacher deutscher MTB-Meister und Stefan Fußstetter. Sie alle verbindet die Freude an der Bewegung. 

Triathlon-Profi Julian Erhardt schwärmt: „Ich freue mich als Chiemgauer, dass es solch ein Event in meiner Heimat gibt. Menschen aller Leisungsklassen machen zusammen Sport, ohne die sonst übliche Anspannung und Verbissenheit. Vor einer herrlichen Kulisse einfach gemeinsam Spaß zu haben, macht für mich den Reiz der Bioteaque Chiemgau Team Trophy aus. Ich habe vor 2 Jahren schon einmal teilgenommen und fand die Atmosphäre sensationell.“